Basketball

Furioses Schützenfest mit 16 - 3ern – Auswärtssieg für die Fireballs in Obertürkheim

Der TSV Schwaikheim musste beim Tabellenzweiten, dem TV Obertürkheim, auswärts antreten. Die Fireballs, unter Spielertrainer Stefan Schmidt, konnten mit 8 Mann, relativ gut besetzt, auflaufen. Auf den großen Positionen war der TSV jedoch schwach bestückt, so dass das Team hauptsächlich aus Flügelspielern bestand, was sich im Laufe der Partie jedoch als absolut passend herausstellen würde.

Die Obertürkheimer griffen direkt energisch und zuversichtlich an und gingen schnell mit 11:3 in Führung.  Die Schiedsrichter drückten der Partie früh ihren Stempel auf und pfiffen extrem kleinlich, so dass direkt klar war, jeglicher Kontakt würde abgepfiffen werden. So musste Stefan Schmidt
(4 Punkte) und Tim Jacobs (5 Punkte) früh auf die Bank und das Spiel musste über die schnellen Flügelspieler laufen. Die Verteidigung der Obertürkheimer stand sehr steif und mit großen Löchern in der Aufstellung und verführte die Fireballs so zu Distanzwürfen, welche dazu nicht verteidigt wurden. So folgte es, dass Pavlos Intzes (25 Punkte) und Wolfgang Müller (29 Punkte) einen 3-Punkte-Wurf nach dem anderen versenkten. Sebastian Kiefer (24 Punkte) griff den Korb der Gäste an und traf selbst auch einige 3-Punkt-Würfe. Das Schützenfest war eröffnet. Jedes Mal, wenn die Obertürkheimer eine Aktion im Angriff abschlossen kassierten sie von den Fireballs eine entsprechende Antwort.  Bis zum Ende des zweiten Viertels hatten die Fireballs das Spiel gedreht und führten zur Halbzeitpause souverän mit 44:36.

Das Heimteam konnte gegen die Feuerkraft des TSVs überhaupt nichts ausrichten und das Schützenfest ging in der zweiten Halbzeit genau so weiter.  Kostas Papadopoulos (11 Punkte) feuerte seinerseits mehrere 3-Punkte-Würfe ins Ziel und Wolfang „Wolfi“ Müller traf aus alle Lagen. Gutes Team Play, schöne Pass-Stafetten und gute Hilfe in der Verteidigung führten die Fireballs zu einer
20-Punkte Führung im vierten Viertel. Vier Minuten vor dem Ende war die Partie eigentlich schon entschieden, jedoch schlichen sich ein paar Leichtsinnsfehler auf Seiten des TSVs ein und die Obertürkheimer konnten nochmal auf 9-Punkte herankommen. Am Ende siegten die Fireballs dennoch souverän und Stefan Schmidt konnte seinen ersten Auswärtssieg, nach grandioser Vorstellung seines Teams, als Spielertrainer verbuchen.  Nach 5 Partien stehen die Fireballs nur auf einem guten mittleren Platz in der Tabelle und das Ziel „Klassenerhalt“ kommt immer mehr in realisierbare Nähe.

Punkte:   Müller (29), Intzes (25), Kiefer (24), Papadopoulos (11), Schmidt (4), Afrooghi (4),
Jacobs (5), Killian

Nächstes Heimspiel am 03.12.2022 gegen TSV Schmiden in der Fritz-Ulrich-Halle um 17.30 Uhr.

Additional information