Fireballs siegen auch in Möhringen

Der TSV Schwaikheim musste beim SV Möhringen in der unbeliebten, kleinen, sehr kalten SVM Halle auswärts antreten. Die Mannschaft, unter Spielertrainer Stefan Schmidt, konnten mit 9 Mann gut besetzt, auflaufen und war motiviert die Siegesserie auszubauen, um den Klassenerhalt weiter zu manifestieren.

Das Spiel begann leicht zerfahren auf Seiten der Fireballs und die Mannschaft brauchte ein paar Minuten, bis man sich auf den Gegner einstellen konnte. Pavlos Intzes (32 Punkte) konnte sich häufig durch schnelle Dribblings und Drives zum Korb durchsetzen und sich so seine Punkte erarbeiten. Die Verteidigung der Fireballs war gut aufgestellt und die Möhringer kamen selten zu guten Abschlüssen. Laurent Masson (8 Punkte) und Tim Jacobs (6 Punkte) blockten einige Würfe und holten stark einen Rebound nach dem anderen, so dass direkte Schnellangriffe zu leichten Punkten für den TSV führten. Zur Halbzeit lag der TSV zwar mit 32:30 leicht zurück, allerdings wurde die Verteidigung immer stärker und die Fireballs kamen aufgepeitscht aus der Halbzeitpause zurück und legten los.

Die Möhringer setzten im Angriff häufig direkten harten Körperkontakt ein, was die Schiedsrichter meist durchgehen ließen, physische Verteidigungsaktionen wurden jedoch sofort abgepfiffen. Die Verteidigung der Möhringer wurde außerdem von Pavlos Intzes durch einige 3-Punkte-Würfe gefordert, der auch diesem Spiel seinen Stempel aufdrückte. Im vierten Viertels führte der TSV bereits komfortabel und teilte, nach Anweisung des Trainers, nun auch etwas härter aus, so dass auch die Möhringer sich ihre Punkte an der Linie erarbeiten mussten. Doch auch in diesem Spiel führte die Schlussphase zu einem spannenden Krimi hin, nachdem die Möhringer einen Lauf hinlegten und bis auf zwei Punkte herankamen. Allerdings behielten die Fireballs die Nerven, agierten taktisch klug und konnten die Partie durch sichere Freiwürfe von Kostas Papadopoulos (6 Punkte) und Soren Afrooghi (11 Punkte) für den TSV entscheiden. Somit steht der TSV Schwaikheim nach sechs Spielen bei einer Bilanz von 4 Siegen und 2 Niederlagen auf einem guten 4. Tabellenplatz.

Punkte:   Intzes (32), Afrooghi (11), Masson (8), Papadopoulos (6), Schmidt (6), Jacobs (6), Müller (3), von der Heydt, Killian

Nächstes Heimspiel am 03.12.2022 gegen den Tabellenführer TSV Schmiden
 in der Fritz-Ulrich-Halle um 17.30 Uhr.

Additional information