…und klettert damit auf Platz 1 in der Kreisliga A!

Im sehenswerten 1. Viertel  überrollte Schwaikheim den Gegner völlig mit 26:5 Punkten. Das Motto „jeder Wurf ein Treffer“ und eine Defense vom Besten sorgten für eine deutlichen Vorsprung. Danach schlichen sich allerdings wieder die bekannten Fehler ein, sodass es mit 34:16 in die Halbzeitpause ging.

In der 2. Halbzeit haderte der TSV mit einigen Entscheidungen der Schiris, was prompt zu 2 technischen Fouls führte. Tus kam in dieser Phase des Spiel bedrohlich nahe und der Vorsprung schmolz auf nur 9 Punkte zusammen (39:30). Dann aber lief Batzi zur Hochform auf, versenkte 2 Dreier und Wolfi spielte den Gegner ein um andere Mal aus. Somit war der Abstand wieder hergestellt (57:36). Im sicheren Gefühl des Sieges ließ man das Spiel im 4. Viertel schleifen und der Gegner konnte das Ergebnis für sich noch etwas freundlicher gestalten.

Jetzt kommt es am Sonntag, den 14.04 um 15.00 Uhr in der F. U. Halle zum Endspiel um die Meisterschaft. Bei einem Sieg im letzten Spiel gegen die Spanier von Tschuleteros Stuttgart kann die Meisterschaft gefeiert werden!

Dies wird eine heißer Kampf, denn das Hinspiel  war an Dramatik kaum zu überbieten, bevor der glückliche TSV Sieg feststand.

Zuschauer sind herzlich willkommen.

Copyright © 2019 TSV Schwaikheim e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.