Vorschau 30. Spieltag

Was für ein Spiel. Schwaikheim wird am Pfingstsamstag Schauplatz im Kampf um den Titel in der Landesliga. Die Gäste aus Öhringen waren am Samstag quasi schon Meister, doch Rutesheim drehte in den Schlussminuten noch sein Spiel, so dass die Entscheidung vertagt ist. Öhringen muss nun das Ein-Punkte-Polster im Wiesental über die Runden bringen.
Zum Stolperstein will Schwoiga werden. Tabellarisch kann sich der TSV nicht mehr verbessern (maximal einen Platz verlieren). Dennoch wollen die Spieler alles raushauen, was in ihnen steckt und den vielen Zuschauern ein gutes und spannendes Spiel abliefern. Denn eins ist sicher – die Mannschaft wird hoch motiviert ans Werk gehen. Bekanntlich ziert ein guter Schluss alles und das hätte sich die Mannschaft, der Verein und die vielen Fans redlich verdient.
Anschließend sind alle Fans eingeladen, mit der Mannschaft auf die gelungene Saison anzustoßen und zu feiern.
Den Spielball präsentiert hierzu (passenderweise) das Weingut Maier. Hierfür herzlichen Dank!


Der Trainer hat das Wort:

Liebe Fans,
der letzte Spieltag der Saison steht an. Der Abschluss einer Saison, die wir uns so nicht erträumt hätten. Die Mannschaft hat eine Leistung, einen Willen, einen Teamgeist gezeigt – da können wir und ihr nur stolz darauf sein. Und heute soll die Saison gebührend gefeiert werden. Mit einer guten Leistung gegen den Tabellenführer und anschließend gemeinsam mit einer gemeinsamen feuchtfröhlichen Feier.
Personell sieht es für heute nicht allzu rosig aus. Robin Laudon, Lars Lafferton, George Kum, Felix Gebhardt, Falco Frank und vermutlich Tasso Karamanlis fallen aus diversen Gründen aus. Der Einsatz von Felix Weiblen entscheidet sich kurzfristig. Im Endeffekt aber auch egal, denn jeden, den wir auf den Platz bringen, hat schon bewiesen, dass er seine Leistung bringt.
Die Gäste, ebenfalls Aufsteiger, werden uns nochmals alles abverlangen. Und das aus gutem Grund. Sie können mit einem Erfolg den Durchmarsch in die Verbandsliga sicherstellen. Dann hätten beide Teams im Wiesental etwas zu feiern. Die TSG Öhringen zeigt einmal mehr, dass der Schlüssel zum Erfolg in der Defensive liegt. Mit 27 Gegentoren ist sie mit Abstand die beste Abwehr der Liga. Zum Vergleich: Schwoiga rangiert mit anderen auf dem zweiten Rang mit 44 Gegentoren.
Alle weiteren Infos zur neuen Saison werden wir zeitnah auf der Homepage und im Blättle veröffentlichen.
Jetzt liegt der Fokus noch auf die Saison 2016/2017, die sicherlich als Highlight in die TSV-Historie eingeht.

Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben.
Mit stolzen und sportlichen Grüßen
Simon Hieber

Copyright © 2017 TSV Schwaikheim e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.