Winterpause


Die aktiven Mannschaften befinden sich in der verdienten Winterpause.
Die Erste ist nach der erfolgreichen Relegation und der kurzen Erholungsphase im Sommer zuletzt auf Reserve gelaufen. Manchen Spielern war der Verschleiß anzumerken - entsprechend dürftig war die Ausbeute mit nur einem Sieg und dem immerhin beachtlichen Unentschieden beim Tabellenführer in den letzten 6 Spielen. Zuvor rockte der Aufsteiger die Liga allerdings. Mit hohem Aufwand, nimmermüdem Einsatz und spielerisch tollen Elementen holte das Team um Captain Felix Weiblen Sieg um Sieg. Vor allem gegen die hoch eingeschätzten Teams aus Rutesheim, Ludwigsburg, Crailsheim und Satteldorf wurde gewonnen. Zeitweise befand man sich auf dem dritten Rang, der aktuell auch nur 3 Punkte entfernt ist. Wermutstropfen waren auf der anderen Seite sicherlich die Derbyniederlagen.


Nichtsdestotrotz muss zu Beginn des neuen Jahres der Blick vornehmlich nach unten gerichtet werden. Werden die ersten beiden Spiele gegen die um den Klassenerhalt kämpfenden Gegner gewonnen, ist das die halbe Miete. Im anderen Fall ist der Kampf um den Klassenerhalt in Schwaikheim voll entbrannt.
Verlassen konnte sich der TSV auf seine Defensivarbeit, die bekanntlich jeden Spieler betrifft. Die zweitwenigsten Gegentore sind ein Indiz für die Stärke des Teams im Spiel gegen den Ball.
Personell wird Marius Pfender neu hinzu kommen, der bereits von 2011 -2014 in Schwaikheim spielte und dann zum SC Korb wechselte. Nun ist er zurück und wird ab Januar die Offensive stärken. Ebenfalls nach langer Verletzungspause dürfte Sven Seibel wieder eingreifen, ebenso Falco Frank, der zwar in den letzten Spielen zu Kurzeinsätzen kam, bei voller Fitness jedoch ein wichtiger Faktor sein dürfte. Gianni Blancone wird nach der Winterpause wieder voll einsteigen. Im letzten Jahr war er durch lange Auslandsaufenthalte ausgefallen. Einziges Fragezeichen besteht bei Gareth Vogelbruch, der nach wie vor an einem Bandscheibenvorfall laboriert. Seine Rückkehr ist noch nicht abzusehen.

Das zweite Mannschaft überwintert auf dem fünften Tabellenrang. Das ist der Spitzenplatz eines langen Mittelfelds. Sich tabellarisch zu verbessern wird schwer, da die vorderen Vier schon etwas enteilt sind. Auf den Tabellen-12., der nach jetzigem Stand der Relegationsplatz bedeuten würde, sind es nur 5 Punkte Vorsprung. Mit 30:30-Toren ist das Torekonto ebenfalls sehr ausgeglichen. Höhepunkte waren sicherlich die hohen Siege gegen Weiler (5:0) und Welzheim (3:0). Hochspannung herrschte beim Spiel gegen Kirchberg, das letztlich in der letzten Minute und in Unterzahl mit 5:4 gewonnen wurde.

Eine Erfolgsstory schreibt die Dritte in diesem Jahr. Ungeschlagen. Zuhause nur siegreich. Tabellenführer. Mit stolzer Brust und einem Ziel geht es in die Rückrunde. Vielleicht darf Schwoiga ja eine Meisterschaft im Sommer feiern.

Die Termine zur Rückrundenvorbereitung werden auf der Homepage angegeben. Dort sind auch kurzfristige wetterbedingte Änderungen zu finden.

 

Weihnachtsgruß

Liebe Mitglieder,
liebe Fussballer, Fans, Helfer, Sponsoren, Gönner, Trainer und Betreuer,
die Fussballabteilung wünscht Euch und Euren Familien eine schöne, ruhige Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
Wir dürfen insgesamt auf ein tolles Jahr 2016 zurückblicken, mit vielen Erfolgen in der Jugend und im Aktivenbereich.
Aber auch neben dem Platz hatten wir einiges zu stemmen - dies haben wir dank Euch erreicht. Hierfür herzlichen Dank!!!!
Auch 2017 gehen wir wieder mit großem Elan und ehrgeizigen Zielen an - bleibt mit uns am Ball.

Copyright © 2017 TSV Schwaikheim e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 



Geschäftsstelle

 

 

Öffnungszeiten:

Montag und Donnerstag von
17 Uhr - 19 Uhr
Telefon: 07195/52722
E-Mail: info@tsv-schwaikheim.de

 

 

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 1828 Gäste und keine Mitglieder online